Redaktion   Kontakt   Impressum   AGB   Sitemap   Login 

Szene

Lars Enöckl TOP 10 Rider und damit bester Österreicher bei der 10. Auflage Red Bull Romaniacs

08.07.2013
Nach dem Prolog Sieg und dem darauf folgenden technischen Defekt beim Ausfall Erzbergrodeo XIX, zeigt Lars Enöckl dass er mit der Weltspitze der Xtreme Endurofahrer bei der Red Bull Romaniacs X mitunter auch mithalten kann!
lars en�ckl red bull romaniacs 2013 erzbergrodeo ktm

Die besten Xtreme Enduro Piloten der Welt sind bei der Red Bull Romaniacs Rallye Auflage X am Start!

 

Viele Österreicher wählen eine Klasse, ordnen sich damit in ihrer eigenen Welt ein und bringen damit ein berechenbares Ergebnis in die Enduroszene.

Lars Enöckl fährt in der obersten (PRO) Liga der Red Bull Romaniacs mit und kann sich mit Fahrtechnik und Können in der Red Bull Romaniacs X Weltrangliste unter den Top 10s eintragen!

 

Seine Worte am MR Redaktions-Telefon:

 

Ich bin froh im Ziel angekommen zu sein und ziehe den Hut vor dem jungen Kerl aus Südafrika Wade Young und vor allem Jarvis und Letti!, die Red Bull Romaniacs ist eine Topveranstaltung und ich bin froh dabei gewesen zu sein!

 

 

Ich muss noch viel lernen und werde an den Begebenheiten feilen um keine Fehler mehr zu machen die mir letztendlich Plätze gekostet haben!

 

PRO KLASSE

41 Starter gesamt

21 Fahrer gesamt im Ziel

10 Platz Österreich Lars Enöckl

 

ERGEBNISSE Red Bull Romaniacs >>>

 

Fotos: Presse Red Bull Romaniacs

Text: MR

 

lars en�ckl red bull romaniacs 2013 erzbergrodeo ktm
41 Starter in der PRO CLASS gesamt, nur 21 kommen durch!

Offen gesagt:

lars en�ckl am Gas lars am GAS, 2013-07-08

 

hallo, sodala, bin 10ter worden und nicht wirklich zufrieden, aber glücklich dabei gewesen zu sein!!

Offroad Day 4: 120km, bewölkt - wolkenlos, 25°C

Kilometermäßig war der heutige Tag der kürzeste, doch sicher nicht der leichteste. Zum Abschluss wurden wir heute nochmals richtig gefordert.


Es war aber nicht nur schwierig sondern richtig schön zum fahren. Kurz: ein perfekter Endurotag!


Mein Vorhaben war es heute die gesparten Kräfte zum Ende hin aufzubrauchen aber am Anfang nicht zu überpowern und das ist mir super gelungen. Ich fand wieder schnell meinen Rhythmus und fuhr, wie die letzten Tage sehr oft, gemeinsam mit Wade Young ein super Tempo. Über den ganzen Tag machte ich wenige Fehler und erreichte als Gesamt 9. das Ziel.

 


War eine super Red Bull Romaniacs!

 

Danke an den Veranstalter Martin Freinadametz!


Ein großes Danke gilt an all meine Partner und speziell an meinen Betreuer Robert Buder!


Danke, Euer Lars

 

Weitere Berichte zu diesem Thema


Seite: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10   ...